NEWS

+++ Mit REISEFUCHS Europa entdecken - und das bei guter Stimmung mit netten Menschen. Melden Sie sich rechtzeitig an, es wäre schade, wenn Sie Ihre Wunschreise verpassen würden.

+++ REISEFUCHS freut sich auf den Reisesommer, in dem als Höhepunkt der Süden Norwegens im Programm steht

+++ Das REISEFUCHS-Büro ist montags, dienstags, donnerstags und freitags, 9.30 bis 13.30 Uhr, geöffnet. Notrufnummer während Fahrten und Reisen: 0049 170 5628354

Reiseinfo

Faszination Südnorwegen

In vielen anderen Ländern muss man stundenlang wandern, um traumhafte und einsame Landschaften zu sehen. In Norwegen dagegen sitzt man bequem im Bus und lässt Gipfel und Gletscher, Fjorde und Wasserfälle einfach an sich vorbeiziehen. Aussteigen, um die grandiose Natur hautnah zu erleben, werden wir natürlich auch . . .

Wir haben bei dieser Reise die schönsten Routen in Südnorwegen zusammengestellt, darunter einige der "Nationalen Landschaftsrouten". Diese bieten neben der großartigen Natur wunderbare Aussichtspunkte, Servicegebäude sowie Park- und Rastplätze – oftmals künstlerisch gestaltet. Natürlich mit dabei: der Adlerweg. Seine abenteuerlichen Serpentinen, die markanten Gipfel und die Bergseen machen diese Passstraße zu einem Erlebnis.
Wir entdecken zudem, auf ganz bequeme Weise, die fantastischen Fjorde, das Hochgebirge mit dem größten Gletscher des europäischen Festlandes und tosende Wasserfälle, die zu den höchsten der Welt gehören. Aber damit nicht genug: Die attraktivsten Städte des Landes – Bergen, Stavanger und Oslo – stehen auch auf dem Programm.

 

Reiseleitung: Rolf Ungericht und örtliche Stadtführer
Bordservice im Bus: Heike Schneider 

Höhepunkte unserer Reise
   *Oslo
   *Adlerweg
   *Geirangerfjord
   *Bergen
   *Sirdalgebirge

1. Tag: 
Heute geht es nach Kiel, wo wir eine Kabine in einem erstklassigen Schiff der Stena-Line beziehen. Nach der Einschiffung Abendessen an Bord. Bei der Schiffsfahrt durch die Kieler Förde haben wir einen einmaligen Blick auf die Küste.

2. Tag: 
Ankunft und Ausschiffung in Göteborg gegen 9.15 Uhr. Es ist die zweitgrößte Stadt Schwedens und besitzt einen der bedeutendsten Häfen Nordeuropas. Auf dem Weg nach Norden machen wir einen Abstecher zu den berühmten Felszeichnungen von Tanum (Weltkulturerbe!). Über die Grenze geht es weiter nach Norwegen und nach Oslo. Die norwegische Hauptstadt liegt schön am Oslofjord, umgeben von bewaldeten Höhen. Oslo beeindruckt heute mit einer Mischung aus Alt und Neu. Bei einer Stadtrundfahrt sehen wir die klassischen Sehenswürdigkeiten, unter anderem das königliche Schloss und den Vigeland-Park mit seinen zahlreichen Skulpturen. Modern und spektakulär präsentieren sich die Sprungschanze auf dem Holmenkollen, die leuchtend weiße Oper sowie die neuen Stadtviertel, die in ehemaligen Hafenbereichen am Oslofjord entstanden sind. 

3. Tag:
Von Oslo reisen wir weiter in nördlicher Richtung an den Mjösasee, den größten See des Landes. Entlang des Seeufers erreichen wir Lillehammer. Die Stadt wurde durch die Olympischen Winterspiele 1994 weltweit bekannt und bietet ihren Besuchern verschiedene interessante Museen. Vorbei am türkisfarbenen See Vagavatnet kommen wir nach Lom, wo sich ein Stopp bei der hübschen Stabkirche lohnt. Im Ottdalen können wir dann den Wasserfall Pollfoss bewundern, bevor wir in die großartige Bergwelt südlich von Geiranger kommen. Am Abend erreichen wir die weite Hochebene des Gudbrandsdals. Entlang dieser Straße liegen einige der schönsten Hochgebirgshotels des Landes. In einem dieser Häuser werden wir Unterkunft finden: im Hochgebirgshotel Grotli.

4. Tag:  
Nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet fahren wir mit dem Bus hinunter zum Geirangerfjord. Der kleine Ort Geiranger liegt am östlichen Ende des Fjordes. Eine Schifffahrt über den tief eingeschnittenen Meeresarm nach Hellesylt erwartet uns am Morgen. Die hohen Berge und die Wasserfälle, die von den Hängen stürzen, bieten wunderschöne Fotomotive. Wir nehmen die Straße in Richtung Norden und haben noch wunderschöne Ausblicke auf den Geirangerfjord. Es folgen zwei Fährüberfahrten über den Storfjord. Später bewundern wir vom Aussichtspunkt Kormyra nochmals ein herrliches Panorama und genießen anschließend die Kehren der Adlerstraße. Diese zählt übrigens zur Nationalen Landschaftsroute Trollstigen-Geiranger. Vorbei am kleinen Ort Geiranger kommen wir wieder über die kurvenreiche Geirangerstraße zurück zu unserem Übernachtungsort Grotli.

5. Tag:
Heute haben wir zwar eine etwas längere, aber wunderschöne Strecke vor uns. Herrliche Landschaften und Fjorde ziehen an uns vorbei. Wir verlassen die Hochebene, kommen zum von hohen Bergen umgebenen Nordfjord und erleben das Utvikfjell mit seinen schönen Aussichten auf den Fjord und Skei am idyllischen See Jölstravatnet. Wir sehen herabstürzende Wasserfälle, glasklare Bäche und kleine Flüsse, bevor wir von Lavik den äußeren Sognefjord mit der Fähre überqueren. Der Sognefjord, der über 200 km ins Landesinnere hineinreicht, wird häufig als König der Fjorde bezeichnet. Durch die zerklüftete Landschaft der Westküste mit ihren zahllosen Inseln erreichen wir schließlich Bergen. Die überaus sehenswerte und reizvoll gelegene Stadt ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Westküste sowie die zweitgrößte Stadt Norwegens.

6. Tag:
Wir beginnen den Tag mit einem geführten Stadtrundgang. Das Zentrum Bergens erstreckt sich rund um das Hafenbecken Vagen und den Stadtmarkt, auf dem der beliebte Fisch- und Gemüsemarkt stattfindet. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die mittelalterliche Festung Bergenhus mit der im 13. Jh. errichteten Hakons-halle, der Rosenkranzturm sowie die romanische Marienkirche, das wahrscheinlich älteste Bauwerk der Stadt. Die bedeutendste Attraktion jedoch ist das alte Stadtviertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten, zum Teil farbenfrohen Holzhäusern. Vom 14. bis 18. Jh. wurde hier im Hansekontor vor allem mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt; heute zählt Bryggen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einer Fahrt mit der Standseilbahn auf den Hausberg Flöyen? Hier haben wir eine wunderbare Aussicht über die Stadt und den Fjord.

7. Tag:
Durch die zerklüftete Insel- und Schärenlandschaft der Westküste fahren wir weiter nach Süden. Nach zwei Fährpassagen erreichen wir die Hafenstadt Stavanger, die für ihre liebevoll restaurierte Altstadt mit blumengeschmückten Gassen und weißen Holzhäuschen bekannt ist. Sehenswert ist auch der St. Svithun-Dom, der neben dem Trondheimer Nidarosdom als bedeutendster mittelalterlicher Sakralbau Norwegens gilt. Bei einer geführten Stadtbesichtigung werden wir diese Sehenwürdigkeiten kennen lernen. Die Stadt besitzt auch das einzigen Konservenmuseum der Welt. Hier wird die Verarbeitung des Fisches zu Zeiten des Heringsbooms im 19. Jh. gezeigt, der der Stadt goldene Zeiten bescherte.

8. Tag:  
Auf dem Weg nach Süden durchqueren wir zum Schluss unserer Reise nochmals eine atemberaubende Gebirgslandschaft. Wir fahren hinein in die Bergwelt des Sirdal. Die markante Landschaft von Sirdal wartet mit tiefen Tälern, hohen Bergen sowie einer artenreichen Flora und Fauna auf – die perfekte Kulisse, um von einem, herrlichen Land Abschied zu nehmen. Am Abend erreichen wir die Stadt Skien. Sie diente aufgrund der Lage am Ufer des Sees Hjellevannet und des Flusses Skienselva als ein wichtiger Standort für den Holztransport in der Provinz Telemark. Heute zählt Skien, das zweimal durch einen Brand zerstört wurde, zu den ältesten Städten Norwegens und fällt unter die sechs Städte des Landes, die seit dem Mittelalter bestehen.

9. Tag:
Nach einem letzten skandinavischen Frühstücksbuffet steht noch ein kleiner Bummel durch die Altstadt an. Danach fahren wir nach Oslo und begeben uns an Bord der Color-Line zur Überfahrt mit dem Luxus-Fährschiff  nach Deutschland. Abendessen an Bord.

10. Tag:  
Am Vormittag erreichen wir Kiel. Nach unvergesslich schönen Tagen in Norwegen treten wir nun über die Autobahn unsere Heimreise an.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit WC
  • Unterkunft in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Zimmer mit Bad/Dusche, WC
  • 7x Halbpension in den Hotels
  • Fährüberfahrt Kiel - Göteborg in 2-Bett-Kabinen/innen mit Dusche,WC
  • Fährüberfahrt Oslo– Kiel in 2-Bett-Kabinen/innen mit Dusche,WC
  • 2x Frühstücksbuffet an Bord
  • 2x Abendbuffet an Bord
  • 5 innernorw. Fährüberfahrten
  • Fährüberfahrt Geiranger-Hellesylt
  • Stadtführung in Bergen
  • Stadtrundfahrt in Stavanger
  • Stadtrundfahrt in Oslo
  • Bordservice im Bus
  • Reiseleitung

13.08.24 - 22.08.24

Reisepreis  € 1.992,-
Einzelzimmerzuschlag  € 360,-
(auf dem Schiff 2-Bett-Kabinen/innen)
(Mind.TN: 18 Personen)

Zuschläge:
Einzelkabinen/innen
  € 220,-
Einzelkabinen/außen  € 286,- €
Doppelkabine/außen  €  68,-



Abfahrt:

6.00 Uhr Karlsruhe, ZOB hinterm Hbf

6.30 Uhr Pforzheim, Theater

6.45 Uhr Mühlacker, alte Feuerwache (Rappstraße)

7.20 Uhr S-Zuffenhausen, S-Bahnhof

 

Es gelten die AGB laut Aushang!

13.08.24 - 22.08.24
10 Tage

HOME  |  TAGESFAHRTEN  |  REISEN  |  BUSANMIETUNG  |  FLUGHAFENZUBRINGER  |  BUCHUNG  |  WIR ÜBER UNS  |  KONTAKT  |  ANFAHRT  |  IMPRESSUM
Copyright © 2007 Mavi7 GmbH